das Team der Schachfreunde Sasbach

das Team der Schachfreunde Sasbach

Vom 11. – 13. September beteiligten sich neun Schachkameraden aus Sasbach am Mittelbadischen Schachkongress, der dieses  Jahr in den gemütlichen Räumen des SC Iffezheim nahe der Rennbahn stattfand. 40 Schachspieler spielten im Meisterturnier für Spieler mit DWZ über 1600, darunter 4 Sasbacher, ebensoviele spielten im Hauptturnier für DWZ unter 1600.  Eine Woche vor Beginn musste wegen überraschend großem Andrang die Teilnehmerliste geschlossen werden.

Das Meisterturnier, das sehr gut besetzt war, gewann Axel Moser vom Ortenauer Schachclub Hofstetten. Hans-Erich Gubela belegte mit 3 Punkten aus 5 Runden den 7. Platz. Eine bessere Platzierung schien möglich,  nachdem er in der letzten Runde seinen Gegner in einer sehenswerten Partie beinahe matt hatte, dieser jedoch sich noch durch ein Dauerschach in ein Remis retten konnte. Marco Riehle, der sich als 10-jähriger mit einer DWZ von 1366 in das Meisterturnier wagte, erreichte mit 2 Punkten von allen Teilnehmern den größten DWZ-Zuwachs von 60 Punkten, der noch höher ausgefallen wäre, hätte er nicht im letzten Moment eine gewonnene Partie gegen mich noch abgegeben.

Im Hauptturnier erreichte mein achtjähriger Sohn Julian Martin mit 3 Punkten die beste Sasbacher Platzierung, wobei er Prof. Micklitz von der OSG Baden-Baden und den in der vergangenen Saison sehr erfolgreichen Muggensturmer Jugendspieler Hannes Illy besiegen konnte. Dies bedeutete einen DWZ-Anstieg um 120 Punkte.

Die genauen Ergebnisse sind nachfolgend im einzelnen  einzusehen. Das Turnier hat uns allen großen Spaß gemacht, es war sicher eine gute Vorbereitung auf die Saison.

» Ergebnisse Meisterturnier

» Ergebnisse Hauptturnier