Ergebnisse

v.l.: Dominik, Thilo, Marco, Julian

U12:

Göppingen – Sasbach      1 : 3

Sasbach  –  Pforzheim      3 : 1

Sasbach  –  Endingen        2,5 : 1,5

Backnang  –  Sasbach         1 : 3

Sasbach  –  Ulm                    3 : 1

U14:

Sasbach – Hohentübingen   2 : 2

Unterkochen  –  Sasbach       2 : 2

Sasbach  –  Eppingen               0 : 4

Sasbach  –  Bohlsbach             1,5 : 2,5

Ulm  –  Sasbach                           3 : 1

Vom 25.06. – 27.06. fand in der Jugendherberge Karlsruhe die diesjährige Endrunde der Jugendmannschaften U12-U16 statt, bei der in jeder Altersgruppe 3 Plätze für die „Deutsche“ vergeben werden. Von uns hatten sich als einzigem Verein 2 Mannschaften qualifiziert, nämlich U12 und U14. Sehr erfreulich, jedoch hatten wir das Problem, dass Marco Riehle nicht in beiden Mannschaften antreten konnte. Wir entschieden uns mehrheitlich, die U12 stark zu machen, weil ihr die besten Chancen zugeschrieben wurden.

Die U12 konnte dies bestätigen, indem sie, wie schon auf Badischer Ebene, sämtliche Spiele gewinnen konnte und in der Besetzung Marco, Dominik, Julian, Thilo überlegen den Landestitel holte. Die Jungs zeigten dabei eine ausgeglichene Mannschaftsleistung, jeder Spieler verlor eine Partie, jedoch jeweils gegen eine andere Mannschaft. Herzlichen Glückwunsch, jetzt winkt die DM im Dezember in der brandenburgischen Uckermark.

Die U14 in der Besetzung Hansi Gubela, Raphael Martin, David Holstein, Felix Bechmann rechnete sich geringere Chancen aus, schaffte jedoch gleich im Auftaktspiel gegen Hohentübingen ein Remis und verpasste knapp den Sieg. Gegen die stark besetzten Gegner gelang ein weiteres Remis, die letzten 3 Spiele gingen verloren. Erwähnenswert ist der starke Auftritt von Raphael.

Diese Erfolge sind wirklich grandios und spiegeln die gute Jugendarbeit des Vereins und vor allem die Trainingsarbeit von Nikolaus Sentef wieder, der die Kinder für das Schachspiel begeistern kann. Der Zusammenhalt und die Freude aller war an diesem Wochenende beim Schach und anderen Freizeitaktivitäten zu spüren, den Schlusspunkt bildete das gemeinsame Erleben des Englandspiels in der Jugendherberge.

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein um einen Kommentar abzugeben.