Am 5. Spieltag der laufenden Saison hatten die 2. und 3. Mannschaft jeweils gegen Iffezheim anzutreten.  Obwohl beide Mannschaften komplett und in guter Besetzung antraten, waren an diesem Tag die Iffezheimer die Besseren und Glücklicheren.  Sasbach II lag nach zwei frühen Remis durch Ewald Friedmann und Götz Bubenhofer und einem schön herausgespielten Sieg durch Dominik Bohnert an Brett 7 zunächst vielversprechend in Führung, in der Folgezeit gewannen meist die Gegner die Oberhand, sodaß am Ende lediglich Thomas Huber noch einen halben Punkt gegen den guten Jugendspieler Lennart Manz  zum 2,5 : 5,5 Endstand beisteuerte.

Ähnlich erging es der Dritten. Nach relativ raschen Siegen von Thilo und Igor und einem Remis von David Holstein ging man ebenfalls zunächst in Führung. Es folgte auch hier aber nicht mehr viel Zählbares, sodaß zur fortgeschrittenen Stunde nur noch Raphael Martin am Spitzenbrett ein Unent-   schieden zum 3:5 für Iffezheim 3 schaffte. Bleibt zu hoffen, dass uns das Glück in der nächsten Runde am 12.02. eher hold ist.

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein um einen Kommentar abzugeben.