Heute fand das vorgezogene Spiel der Bad. U14-Meisterschaften gegen Freiburg-Zähringen statt. Unsere favorisierte Mannschaft tat sich gegen die nette, motivierte Mannschaft der Zähringer schwer, die an 2 Brettern mit Mädchen besetzt war. Felix Bechmann an Brett 4 geriet bald in deutlichen Materialnachteil, kämpfte dann jedoch tapfer, musste sich schliesslich jedoch durch die gegnerische Bauernübermacht in der Ecke mattsetzen lassen. In der Folgezeit brachten David Holstein und Julian Martin nach Figurengewinn durch sichere Siege ihre Mannschaft 2:1 in Front. Blieb die Partie am Spitzenbrett zwischen Dominik Bohnert und Sarah Hund. Dominik hatte gegen Ende mit einem Turm gegen zwei Springer bei je 4 Bauern zu kämpfen, Sarah brachte jedoch durch die Springerübermacht die Partie zum Gewinn und damit zum 2:2 Ausgleich. Wegen Punktgleichheit bei Berliner Wertung folgten 4 Blitzschachpartien mit vertauschten Farben. Dieses spannende Duell endete ebenfalls 2:2, diesmal fiel die Entscheidung zugunsten von uns, da Dominik und Julian an den ersten beiden Brettern gewannen. Damit ist nach der U12 auch die U14 für die Baden-Württembergische Endrunde qualifiziert.

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein um einen Kommentar abzugeben.