Wir sind bereit zur Heimreise nach einem tollen Erlebnis, der Jugendweltmeisterschaft in Caldas Novas/Brasilien. Julian hatte in den letzten beiden Spielen starke Gegner aus dem Iran und Kolumbien, konnte jedoch leider trotz gutem Spiel nichts Zählbares mehr verbuchen. Etwas enttäuscht belegte er dann mit 4 aus 9 Platz 72 von 121 Teilnehmern. Die deutsche Delegation hatte in der U16w mit Hanna Maria Klek eine Vizeweltmeisterin, Matthias Bluebaum belegte Platz 6 in der U14. Es hat uns gut gefallen, jetzt gehts heim in die  kalte, vorweihnachtliche Heimat.

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein um einen Kommentar abzugeben.