v.l.n.r: Edward Schneider, Klaus Riehle, Nikolaus Sentef, Raphael Zimmer, Thilo Ehmann, Marco Riehle

Einen Riesenerfolg durfte die Jugendmannschaft bei den Deutschen Meisterschaften in Lingen an der Ems feiern. In der Besetzung Thilo Ehmann, Marco Riehle, Raphael Zimmer und Edward Schneider holten sie sich den Titel ‚Deutscher Meister 2015‘ in der Altersklasse U16. Hatte im letzten Jahr noch das Quäntchen Glück für das Erreichen des Titels gefehlt, so wurde in diesem Jahr die Ausdauer und der Kampfgeist des Teams mit dem Titel belohnt.
Nach einen guten Start mit 2 Siegen und einem Unentschieden in den ersten 3 Runden kam es in der vierten Runde zum Spitzen-Duell mit dem Topfavoriten von der SG Köln-Porz. Etwas unglücklich ging dieser Mannschaftskampf mit 1,5 : 2,5 verloren. Trotz nun 3 Punkten Rückstand gaben die Sasbacher Jungs nicht auf und gewannen in den folgenden Runden 5 und 6  mit 4:0 gegen Kiel und mit 2,5:1,5 gegen Leipzig.  Da die Tabellenführer aus Porz gegen die ebenfalls in starker Besetzung angetretenen Hagener nur unentschieden spielten, war in der siebten und  letzten Runde noch eine Überraschung möglich – wenn denn Porz gegen die Außenseiter aus dem bayrischen Gräfelfing verlieren sollte und die Sasbacher Buben gegen Hagen gewinnnen würden. So kam es dann auch. Mit 3:1 gewannen unsere Jungs gegen Hagen und mussten dann lange Zeit zittern und den Gräfelfingern die Daumen drücken. Am Ende jedoch wurden sie für ihre Ausdauer belohnt und durften gemeinsam mit den mitgereisten Betreuern und Trainer Nikolaus Sentef den ersten deutschen Meistertitel für die Schachfreunde Sasbach bejubeln.
Auch die Einzelergebnisse waren durchweg sehr erfreulich. Thilo Ehmann und Marco Riehle verloren an den Brettern 1 und 2 keine Partie. Marco holte 6 Punkte aus 7 Partien, Thilo erzielte genauso wie Raphael Zimmer 5,5 Punkte aus 7 Partien.

 Deutsche Vereins-Jugendmeisterschaften 2015 U16

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein um einen Kommentar abzugeben.