Spiel gegen Baden Baden rechte Seite Sasbach Marco Riehle, Thilo Ehmann, Jens Rahnfeld, Maximilian Ruff

Erfolg nach holprigem Start

Die Badischen Blitz-Mannschaftsmeisterschaften wurden in diesem Jahr durch den Badischen Schachverband in Walldorf ausgerichtet. Beim Blitzschach wird mit einer stark verkürzten Bedenkzeit gespielt, so dass eine Partie selten mehr als 10 Minuten dauert. Insgesamt kämpften 20 berechtigte Mannschaften mit je 4 Spielern um den Titel des Badischen Mannschaftsblitzmeisters und den damit verbundenen einzigen Qualifikationsplatz für die Deutschen Meisterschaften. Im sehr stark besetzten Starterfeld befanden sich auch mehrere Teams aus der 1. und der 2. Schachbundesliga, sowie einige Oberligisten.

Der Start für das junge Sasbacher Team mit den Jugendspielern Marco Riehle, Thilo Ehmann, Jens Rahnfeld und Maximilian Ruf, ergänzt um den erfahrenen Routinier Bernd Walther war wenig verheißungsvoll. Mit zwei Unentschieden und einer Niederlage fand man sich nach den ersten 3 Runden mit 2:4 Punkten gleich im hinteren Tabellenfeld wieder. Nach 11 Mannschaftssiegen in Folge, lag man nach 14 von 19 zu spielenden Runden mit 24 Punkten auf dem zweiten Platz, hinter dem amtierenden deutschen Mannschaftsmeister der OSG Baden-Baden, welcher bis dahin an der Spitze einsam seine Kreise zog. In einem spannenden, hart umkämpften Match konnten die jungen Sasbacher knapp mit 2,5:1,5 die Oberhand behalten und lagen damit punktgleich mit Baden-Baden an der Spitze. Mit 4 weiteren Siegen in den Abschlussrunden konnte man am Ende mit 34:4 Punkten die erste Badische Mannschaftsblitzmeisterschaft feiern. Auf den Plätzen 2 und 3 landeten die OSG Baden-Baden mit 31:7 Punkten sowie die SG Buchen mit 30:8 Punkten vor Karlsruhe und Eppingen.

Mit diesem Erfolg haben die Sasbacher die Qualifikation zu den Deutschen Meisterschaften in der Tasche, welche am 26. Mai 2018 in Solingen stattfinden werden. Dort werden dann auch einige Weltklassespieler am Start erwartet.

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein um einen Kommentar abzugeben.