Freitag, 20. Oktober 2017

Im Nachholspiel der ersten Runde in der Verbandsliga Süd musste die 1. Mannschaft der Schachfreunde Sasbach auswärts beim Oberligaabsteiger Waldshut-Tiengen antreten. Gleich zum Start ging man mit 1:0 in Führung, da die Gastgeber das achte Brett aufgrund eines kurzfristigen krankheitsbedingten Ausfalls unbesetzt lassen mussten. So kam Dominik Bohnert zum kampflosen Erfolg. Schon nach etwas über […]

Weiterlesen »

Montag, 3. April 2017

Mit einem 3:3-Unentschieden gegen die Karlsruher Schachfreunde, konnte die Sasbacher Jugendabteilung einen weiteren Erfolg feiern, und den Titel des Baden-Württembergischen Jugendmannschaftsmeisters U20 erfolgreich verteidigen.
Die Punkteteilung in Karlsruhe war hart umkämpft, musste man durch den krankheitsbedingten Ausfall eines Spielers kurzfristig nur mit 5 Spielern in die Badische Landeshauptstadt fahren. Nachdem Thilo Ehmann den 0:1 Rückstand ausgleichen konnte, gingen die Karlsruher postwendend durch einen Sieg an Brett 6 wieder in Führung. Nach etwas über 3 Stunden Spielzeit, konnte Maximilian Ruff wieder für den Ausgleich sorgen. Nahezu zeitgleich willigten Raphael Zimmer und Johanna Ehmann im weiteren Verlauf in die Remisofferten ihrer Gegenspieler ein und sicherten somit für die Schachfreunde die Punkteteilung und die damit verbundene Meisterschaft. In der Saison kamen mit Thilo Ehmann, Marco Riehle, Maximilian Ruff, Raphael Zimmer, Ioan Trifan, Dominik Bohnert, Tabea Lohrmann, Johanna Ehmann, Edward Schneider und Raphael Köppel insgesamt zehn Spieler/-innen zum Einsatz.

Weiterlesen »

Samstag, 21. Januar 2017

Als Sieger des Mittelbadischen Mannschaftspokals konnten die Schachfreunde Sasbach im vergangenen Jahr auch im Badischen Mannschaftspokal groß auftrumpfen und wurden erst im Finale durch den Bundesligisten Hockenheim mit den beiden Nationalspielern Dennis Wagner und David Baramidze an den Brettern gestoppt. Als Badischer Vizemeister konnte man sich jedoch erstmals das Startrecht beim Deutschen Mannschaftspokal erwerben. Der […]

Weiterlesen »

Nachdem die Schachfreunde Sasbach in den jüngeren Altersklassen bereits seit Jahren zu der Baden-Württembergischen Spitze im Jugendschach zählen und bereits mehrere Titel in das Lenderdorf holen konnten, wurde nun ein weiteres Kapitel in der Erfolgsgeschichte aufgeschlagen. Nach dem Aufstieg im vergangenen Jahr konnten die jungen Brettstrategen erstmals in der Baden-Württembergliga der Jugendlichen bis 20 Jahre […]

Weiterlesen »

Zum zweiten Mal in der Vereinsgeschichte konnten sich die Schachfreunde Sasbach für das Halbfinale der Badischen Pokalmannschaftsmeisterschaften qualifizieren. Beide Halbfinalspiele sowie die Finalspiele wurden gar in Sasbach ausgetragen.

Zunächst hatten die Sasbacher ein glückliches Los erwischt. Im ersten Halbfinale kam es gleich zum Aufeinandertreffen der beiden Topfavoriten, dem Zweitligisten SC Emmendingen und dem SV Hockenheim aus der 1. Schachbundesliga, welche gar mit den beiden deutschen Nationalspielern Dennis Wagner und David Baramidze an den Start gingen. Nach einem 2:2 Unentschieden konnte sich der SV Hockenheim im Blitzentscheid mit 3,5:0,5 durchsetzen. Im zweiten Halbfinale standen sich der Oberligist SK Ladenburg und der Gastgeber aus Sasbach gegenüber. Bemerkenswert war, dass das Sasbacher Quartet mit Maximilian Ruff, Thilo Ehmann, Marco Riehle und Dominik Bohnert komplett mit Jugendspieler angetreten war. Nach einem sehr ausgeglichenen Spielverlauf konnte Marco Riehle seine Vorteile in einem Turmendspiel immer mehr ausbauen und seinen Gegenspieler zur Aufgabe zwingen. Damit konnte der Partieverlust von Thilo Ehmann gegen den nominell favorisierten Internationalen Meister Vadim Chernov zum 1:1- Zwischenstand ausgeglichen werden. Nachdem Dominik Bohnert zunächst das Remisangebot seines Gegenspielers abgelehnt hatte, musste er dann doch nach über 4 Stunden Spielzeit seinem Gegner zum Sieg gratulieren. Einmal mehr der Sieggarant war Maximilian Ruff, welcher am Spitzenbrett den Siegpunkt einheimsen konnte. Damit entschied die „Berliner Wertung“ bei einem 2:2-Endstand zu Gunsten der jungen Sasbacher, welche damit in das Finale einzogen.

Weiterlesen »