Jugend

Erstmals konnte sich die Sasbacher Schachjugend mit gleich zwei Mannschaften für die Deutschen Meisterschaften qualifizieren. Zeitgleich fanden die Wettbewerbe der Jungen U16 in Magdeburg und der Mädchen U14w in Regensburg statt. Gespielt wurden jeweils 7 Runden Schweizer System an 4 Brettern, wobei bei den Jungen 20 Mannschaften und bei den Mädchen 18 Teams um die Krone der Deutschen Meisterschaft kämpften. Für die Sasbacher U16 saßen Thilo Ehmann, Marco Riehle, Dominik Bohnert und Raphael Zimmer an den Brettern – für die Mädchen traten Johanna Ehmann, Tabea Lohrmann, Katharina Schneider, Anna Schneider und als Gastspielerin Arinna Riegel an.

Weiterlesen »

Donnerstag, 1. Januar 2015

Von Samstag dem 27. bis Dienstag dem 30. Dezember 2014 fand in Regensburg die Deutsche Vereins-Jugendmeisterschaft der U14 (unter 14-Jährigen) statt. Erstmals in der Vereinsgeschichte beteiligte sich eine Mädchenmannschaft der Schachfreunde Sasbach am Kampf um den Titel der besten Vereinsmannschaft. Die fünf Mädchen errangen den 6ten Platz!  Gespielt wurde an vier Brettern in 7 Runden […]

Weiterlesen »

Sonntag, 7. Dezember 2014

In der Austellung Raphael Zimmer, Aaron Ahrendt, Edward Schneider und Katharina Schneider holte sich die Sasbacher U12-Mannschaft den Bezirksmeistertitel. Mehr auf : Schachbezirk Mittelbaden

Weiterlesen »

Am 20ten und 21ten September fanden in Bühlertal die Jugendeinzelmeisterschaften des Schachbezirks Mittelbaden statt. Jedes der teilnehmenden Sasbacher Kinder belegte mindestens den zweiten Platz.
Die Sieger:
U14w: Tabea Lohrmann,
U14: Raphael Köppel, 4 aus 5
U12w: Katharina Schneider 8 aus 11
U12: Aaron Arendt / 2. Platz Edward Schneider; beide 10,5 aus 11
U10w: Anna Schneider – 10 aus 11
Jugendeinzelmeisterschaften 2014

Weiterlesen »

Montag, 30. Juni 2014

(Bericht: Andrea Lohrmann)
Am Samstag, den 28. Juni zogen unsere Jüngsten gen Süden nach Endingen im Kaiserstuhl, um an der offenen badischen U10-Mannschaftsmeisterschaft teilzunehmen. Unsere drei U10-Spieler Linus Lohrmann, Katharina und Anna Schneider reisten mit geringen Erwartungen an, da sie nur zu dritt waren. Vor Turnierbeginn zeigt sich dann, dass dieses Jahr nur magere 11 Mannschaften antreten würden, von denen mehrere nur zu dritt waren.

Weiterlesen »